Mein Leben am Fluss

... es war ein spontaner Spruch, ein Spaß, als wir wieder einmal am Neckarweg nach Hause unterwegs waren und uns über all das Schöne hier freuten. Ich sagte „irgendwann schreibe ich mal ein Buch, den Titel habe ich schon

„mein Leben am Fluss“! 

 

Das wurde zum „Dauerbrenner“. Immer, wenn etwas bemerkenswertes war und ist, sei es das Licht, das Wetter, die Vögel, die Schafe, die Menschen, das Grün – irgendwas, was eben aufgrund des Moments unbedingt von einem von uns 2 kommentiert werden muss, wird das mit einem....

....„Kapitel X; mein Leben am Fluss“ angekündigt. 

 

Natürlich schreibe ich kein Buch, da gibt es Millionen die das besser können und ich mag ja sowieso eher Bilder. So haben sich im Laufe der Zeit viele Bilder von den unzähligen Stunden auf dem dem Neckarweg angesammelt.

 

Und die bringe ich hier, unsortier, spontan, chaotisch....