Rocky Montain Nursing Home

Gebaut als Schlösschen zu Beginn des 19. Jahrhunderts steht das imposante Gebäude in einer parkähnlichen Anlage. Frischer Baumschnitt, Fußspuren und Reisighaufen weisen darauf hin, dass die Anlage gepflegt wird. Auch stehen in unmittelbarer Nachbarschaft mehrere bewohnte kleine Häuser.
Das Gebäude selbst ist in einem erstaunlich gutem Zustand sowie aussen wie auch innen. Es gibt so gut wie keinen Vandalismus, was sehr außergewöhnlich ist. Die letzte Nutzung deutet auf ein Seniorenpflegeheim hin, da sehr viele Einrichtungsgegenstände keinen anderen Schluss zulassen.
Es war teilweise ein sehr beklemmendes Gefühl, wenn man vor einem riesigen Haufen von Möbelstücken und Reisekoffern steht. Alles achtlos auf der Bühne „hingeschmissen“. Auch die vielen Rollstühle im Gebäude sprechen eine eigene Sprache.


Schlimm und traurig, wenn man so enden muss - dachte ich.

Aber vielleicht war es auch ein großes Glück für diejenigen, die hier wohnen durften - dachte ich.


Ein klasse Lost Place mit beeindruckender Architektur und Holzvertäfelungen, großzügig und lichtdurchflutet, eben ein richtig „ kleines Schloss“, der Name ist - zum Schutz der Location - frei erfunden....
Zu den Photos: