Abschiebehaft

Auf unserer heutigen Lost Places-Tour in Rheinland Pfalz besuchten wir auch die JVA in Birkhausen – wie gesagt zum Glück nur besucht.

Ein Gefängnis zu sehen - von innen - ist seltsam und ich kann es nicht richtig beschreiben, wer die Gelegeheit hat, sollte sie wahrnehemn, die unzähligen Bilder und Kommentare an den Wänden der Zellen sprechen eine eigene Sprache. Und ein “Lost Places Gefängnis” gibt es nicht so oft..

Dabei handelt es sich um eine Abschiebehaftanstalt, die 1996 eröffnet wurde. Jährlich wurden rund 880 Gefangene untergebracht. Ende 2005 schloss Rheinland-Pfalz das Gefängnis. Die Gefangenen wurden umgelagert.

Der hier stattfindende Vandalismus ist enorm – alle Scheiben zerschlagen, oder zumindest versucht, denn so ziemlich alles ist aus Panzerglas. Zudem hat die Polizei selbst in dem Gefängnis Übungen durchgeführt inklusive Sprengung von Türen. Trotz des Vandalismus, oder gerade wegen ihm, war der Ort sehr spannend und interessant.


Zu den Photos