Puits Simon

Der Name der Grube geht auf seinen ersten Geschäftsführer zurück - nämlich den Ingenieur William Simon, 
CEO des Unternehmens Houillères Petite-Rosselle (1905-1913). 
Im Jahr 1904 begann das unterirdische Leben an diesem Ort - man begann mit dem Abteufen in den Schacht Simon I. Die erste Kohle förderte man dann am 22. Februar 1907 zu Tage. Kurze Zeit später begannen die Arbeiten am Schacht II und der Bau der Kohlenwäsche, die heute leider nicht mehr steht. 
Dann ging es Schlag auf Schlag: 1901 - Bau des Badehauses, der Büros und Werkstätten. 

 

Weiter zu den Photos.