Green Valley Hotel

Zweidrittel vom Juni sind schon vorbei! Wir - Daniel und ich, machen eine kleine Tour in den Schwarzwald. Ein Hotel - das Green Valley Hotel, ist das Thema und das Ziel.
Ich freu mich - überhaupt mal wieder mit meinem Sohn ein paar Stunden Zeit zu verbringen.
Ich freu mich - mal wieder den Duft der Locations riechen zu dürfen.
Ich freu mich- einfach!
Da wir nicht viel auf dem Zettel haben, fahren wir erst kurz nach Daniel´s Frühstück - so um 12 Uhr los. Die Strassen sind relativ leer, das Wetter macht mit. Zur vereinbarten Zeit treffen wir uns mit einen sehr freundlichen jungen Mann (danke nochmals), der ehrenamtlich mit dabei ist  - den Verfall des Hotels in Grenzen zu halten. Ein beachtliches Anwesen, ein riesen Ding! Nach kurzer Erklärung und ein wenig Geschichte können wir uns frei im Hotel bewegen. Beeindruckend in der Größe, wie auch in der vorhandenen Einrichtung, gehen wir ganz langsam los und erkunden was es gibt und es gibt viel. Ich habe siebener Sequenzen gemacht und kam mit ca. 700 Bildern auf der Karte nach Hause. Aus diesem Grund habe ich auch so viele Bilder hochgeladen - ich kann mich einfach nicht entscheiden - aber zuviel ist eben auch nichts. Es ist auch jedem selbst überlassen alles anzusehen, alles von dem es noch so viel mehr gibt. Aber genug, wenn mann im Internet recherchiert, findet mann eine Nennenswerte Anzahl hochrangiger Persönlichkeiten die hier ihren Ruhepool gefunden haben, Könige und Adlige vorne weg.
Auch kann man von Geistern lesen, ein Spuk Hotel was von solchem Namen ist, dass sich schon die „Experten“ dieser Szene aufgemacht haben und mit all ihrem Equipment quasi über Tage und Nächte eingezogen sind und leider - oder Gott sei dank, nichts von dem vorgefunden haben was sie vermuten und vergeblich gesucht haben. Für einen Kriminalfilm stand das Hotel auch schon zur Verfügung.
Mir persönlich gefällt die Tatsache, dass in den besten Zeiten des Hotels, hier manche Personen von gesellschaftlichen Range einige ihrer Tage - und hoffentlich manch schöne und einzigartige Stunden verbracht haben...

Hier die Photos: