Meiers Mühle

Abgelegen in einer Senke und uneinsehbar von der einzigen Strasse, liegt die Mühle in einem kleinen Dorf in Luxemburg. Kühe weiden in den angrenzenden Wiesen. Sonst ist hier niemand zu sehen. Überhaupt prägen hier Wiesen und Bäume die Landschaft. Das Dorf besteht aus gefühlten 3 Häusern und einer Strasse. Alle anderen Wege sind nicht geteert und mehr oder weniger verwachsen.
Es soll eine ehemalige Schleifmühle gewesen sein, über das Baujahr ist nichts zu finden. Auch finden sich keine Bilder im Netz. Der Zustand dieses Lost Place ist unbeschreiblich gut. Alles an Einrichtung ist vorhanden. Vandalismus ist so gut wie nicht vorzufinden.
Die letzten Bewohner haben das Gebäude 2008 verlassen. Zumindest deuten die vielen akribisch zusammen gebündelten Zeitungen darauf hin. Fast unheimlich ist es beim betreten der Zimmers. Alles ist sauber und sehr ordentlich, es riecht nach Moder, nach abgestandenem Leben. Hier war schon lange niemand mehr. In der Küche wurde wohl einst Fleisch geräuchert. Beim öffnen der Türe schlug uns der typische Geruch einer Räucherkammer entgegen, die Wände sind braun gefärbt und alles ist von einer Rauchschicht überzogen. In der angebauten Scheune hängt noch die letzte Wäsche, die schon lange getrocknet ist...einer des besten lost Places die ich bist jetzt besucht habe.

 

Zu den Photos: